Schule mit Leben

Lapbooks aus der 1b
Die Klasse 1b fertigte kurz nach den Osterferien ein so genanntes Lapbook zum Thema UHU an. Dieses „Klapp“buch ist eine besondere Form Gelerntes festzuhalten und zu demonstrieren. Anders als die normalen „Arbeitsbögen“ hat man am Ende eines solches Projektes eine bleibende Erinnerung an das Thema. Die Schülerinnen und Schüler mussten hierbei gut schneiden, falten und knicken können. So ganz nebenbei wurden die inhaltlichen Schwerpunkte besprochen: Was fristt der Uhu? Wie sieht er aus? Was macht er im Sommer, Herbst, Winter und Frühling? Aber auch ein kleines Rezept und ein Uhugedicht finden sich in dem Lapbook. Besonderen Spaß bereitete den Schülerinnen und Schülern, dass sie ihre Lapbooks den Mitschülern aus den Parallelklassen vorstellen und erklären durften.
Claudia Paeth


 Drop Images Here 

Stacks Image 2502
Stacks Image 2504
Stacks Image 2508
Stacks Image 2506
Stacks Image 2517
Stacks Image 2515
Stacks Image 2521
Stacks Image 2519

Die JMS spendet Erlös des Lauftages an soziale Projekte
Im September 2015 sind die Schülerinnen und Schüler der Johanna-Mestorf-Schule gelaufen und gelaufen und …… haben im Zuge dieses Sponsorenlaufes über 2500,00 Euro bekommen.
Die Mitglieder der Schulkonferenz haben entschieden, dass ein Teil des Geldes für soziale Projekte gespendet wird. Nach eingehender Beratung fiel die Wahl auf:

• das St. Antoniushaus in Kiel-Elmschenhagen
• den Verein „Mach Mittag“

Am 04/ 05/ 16 wurden die Spenden in Höhe von je 600,00 Euro von vier Schülerinnen und Schülern überreicht. Frau Volquartz („Mach Mittag“) und Frau Dr. Schwarte und Frau Linders (St. Antoniushaus) haben sich sehr über das soziale Engagement gefreut und sagen allen Kindern, Eltern und Lehrern: Danke!
Angela Günther
Stacks Image 2472
Anwesend waren: Frau Günther, Frau Volquartz, Frau Dr. Schwarte und Frau Linders vom St. Antoniushaus., die Kinder sind: Lynn, Diana, Julien und Lennart
Nicht auf dem Foto: unser Schulelternbeiratsvorsitzende Herr Naß, der leider beruflich verhindert war.

Styropor, Schrauben und ein alter Stuhl...
Der "Müllsammeltag" an der JMS
Styroporblöcke, rostige Schrauben und ein alter Stuhl waren nur einige Besonderheiten, die die Kinder der Johanna-Mestorf-Schule beim groß angelegten "Müllsammeltag" zum Vorschein brachten. Im Rahmen der vom Kommunalverein organisierten Aktion "sauberes Meimersdorf" schwirrten die Kinder der Klassen 1 bis 4 am 22. April wie ein Bienenschwarm aus und sammelten den Unrat ein, den unachtsame Bürger in Meimersdorf in die Umgebung geworfen hatten.
Anastasia aus der Klasse 1c machte große Augen, als sie neben einer Kinderwippe riesige rostige Schrauben fand. "Da kann man sich doch mit verletzen! Wer wirft denn sowas hier einfach so hin?!", gab sie mit Entsetzen von sich und warf die Schrauben in die vom Kommunalverein gesponserten Abfalltüten.
Insgesamt wurden die Kinder gut ausgestattet. Neben den Abfalltüten und der Nutzung von professionellen "Müllsammelgeräten" trugen alle Schüler Handschuhe, um sich vor Schmutz und Dreck zu schützen.
In der kommenden Woche wird vermutlich die Müllabfuhr vor der Menge des gesammelten Mülls ihren Hut ziehen. Die Mülltonnen der Johanna-Mestorf-Schule sind bis oben hin voll und platzen ,sprichwörtlich gesagt, aus allen Nähten. Die Schüler und Lehrer der JMS hätten niemals gedacht, dass soviel Müll zusammenkommen würde.
Wir bedanken uns beim Kommunalverein für die Teilnahme und die Unterstützung an dieser tollen und sinnvollen Aktion und hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr mit hoffentlich weniger "Müllüberraschungen".
Dirk Breede


 Drop Images Here 

Stacks Image 2230
Stacks Image 2239
Stacks Image 2232
Stacks Image 2242
Stacks Image 2244
Stacks Image 2248
Stacks Image 2246
Stacks Image 2317
Stacks Image 2257
Stacks Image 2259
Stacks Image 2261
Stacks Image 2313
Stacks Image 2315
Stacks Image 2322
Stacks Image 2263
Stacks Image 2348
Stacks Image 2427
Stacks Image 2431
Stacks Image 2429
Stacks Image 2435
Stacks Image 2433


Die Wollis: Ein Projekt aus der 3a
Hallo, hier sind Lennart und Simon aus der 3a. Wir möchten euch etwas über das "Wolliprojekt" der 3a erzählen. Die Wollis sind ausgedachte Wesen, die meine Klassenkameraden und ich erfunden haben. Es gibt über 20 verschiedene Exemplare, die wir uns ausgedacht haben.Bisher gibt es Comicbücher und Hörspiele von den Wollis. Wir planen noch neue Projekte. Demnächst soll es ein Rätselmagazin geben.Man kann die Hörspiele „Wollis unter der Erde“ und „Wollis im Weltraum“ bei uns ausleihen oder käuflich erwerben.Hier könnt eine Hörprobe von dem Abenteuer „Wollis unter der Erde“ hören. Einfach auf den Wolli drücken. ;-) Wir wünschen euch viel Spaß und vielleicht sehen wir uns demnächst in der 3a wieder.
Viele Grüße von Lennart und Simon aus der Klasse 3a
Stacks Image 6160


Willst du uns schon wieder verlassen?
Stacks Image 788
TEST